EINE PRIVATE BIKER COMMUNITY

BIKER
ON
TOUR
motorrad silhouette
Direkt zum Seiteninhalt
verwahren









Motorrad - Touren - Freunde
__________________









Nordic Walking: Altes Fett am Stiel

Wer dieser Tage die Wälder und Parks des Landes aufsucht, sollte auf das Geräusch von Skistöcken auf Kies achten. Sonst könnte der lauschige Spaziergang mit Freundin und/oder Hund ein blutiges Ende nehmen. Denn die Nordic Walker sind unterwegs und die verstehen überhaupt keinen Spaß.

Nordic Walking, das ist eine neue Trendsportart, die wie ein Hurrican über die deutsche Bevölkerung zwischen 40 und 120 gekommen ist. Besonders Frauen in dieser Altersklasse fahren voll auf den Sport mit den Skistöcken ab und finden sich zu riesigen Gruppen zusammen, die, ganz nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark:" Wald und Wiesen unsicher machen.

Was ist Nordic Walking?


Das ist eine verdammt gute Frage! Und die Antwort folgt sofort: Für Nordic Walking wird

nichts weiter benötigt als ein Satz ausgemusterte Skistöcke, ein paar gute Turnschuhe, eine üble Figur und eine C&A-Windjacke, die flott um die viel zu breite Hüfte getragen wird.

Nordic Walker mit professionellem Anspruch ergänzen dieses Outfit noch durch enganliegende Sport-Leggins der Kategorie Cellulite-Extra-View sowie eine Skifahrer-Brille in grellen Farben, gegen die Fliegen. Diese ist, nach Ansicht vieler Nordic Walken, Pflicht. Die unglaublichen Geschwindigkeiten, die beim Nordic Walking erreicht werden geben dem flugfähigen Insekt nämlich kaum eine Chance, dem sicheren Tod zu entrinnen. KLATSCH - Gut, wenn eine Brille das Auge vor schlimmeren bewahrt.

Bei den Nordic Walkern handelt es sich meist um alte und nicht minder unattraktive Frauen, die sich zu großen Gruppen zusammenrotten, angeführt, von einer normalerweise etwas jüngeren Fitnessstudio-Tante, die es sich offensichtlich zum Ziel gemacht hat, Kacke zu vergolden. Männer trifft man selten an und wenn, tragen sie zu Recht die Namen Martin, Detlev oder einfach „Der semischwule alte Pornobalken-Puffgänger, der mitwalkt, um fiese alte Chicksen klar zu machen“

Was ist der Sinn von Nordic Walking?


...ist eine Frage, die sich der unbedarfte Beobachter wieder und wieder stellen wird. Zyn.de wäre nicht Zyn.de, wenn es nicht über eine kompetente Forschungsabteilung verfügen würde, die dem Phänomen Nordic Walking unter Einsatz ihrer Gesundheit und Ihres Lebens auf den Grund geht.

Sicher versteckt in einer alten, hohlen Buche konnten bereits beängstigende Beobachtungen gemacht werden: Die Nordic Walker rotten sich gerne an irgendwelchen Treffpunkten im Wald zusammen, um das gemeinsame Walking mit einigen Dehnübungen einzuleiten. Die Dehnübungen dienen dazu, den osteoporosezerfressenen Körper auf die kommenden Anstrengungen vorzubereiten.

Es ist kein schöner Anblick, wenn 15 bis 30 überreife Birnenärsche in den Spagat gehen.

Alles, was nun folgt, ist Spekulation und beruht auf dem Gestammel der temporär erblindeten und wahnsinnig gewordener Zyn-Forschungsabteilung.

Nach dem gemeinsamen Stretchen (ein Glück, dass Leggins dehnbar sind), kreuzt die Gruppe die Skistöcke, schwört sich mit satanischen Sprüchen aufeinander ein und stellt sich in Reih- und Glied auf, um sich auf dem Weg durch den Wald zu machen.

Die Bedrohung ist allgegenwärtig


Nordic Walker sind militant und gefährlich! Sie betrachten sich als einzige Waldbewohner und überrennen alles, was sich in ihrem Weg befindet. Vom Eichhörnchen über Wildschweine, Spaziergänger, Hunde, Radfahrer, Förster und Jogger, sie alle haben kaum eine Chance gegen die wandelnden Fleischmasse.

Selbst die schnellen Rehe sind unfähig zur Bewegung, wenn sich eine Horde aus lauthals quaselnden Problemzonen rumpelnd (der Schritt) und klackend (die Skistöcke auf Asphalt/Kies) auf sie zu bewegt. Das Reh ist völlig perplex, sein plattgewalzter Kadaver kann als moderne Form, der Öko-Straßenmalerei auf blutrot gefärbtem Kies bewundert werden.

Wie kann man sich vor Nordic Walkern schützen?


Effektive Schutzmaßnahmen sind rar gesät. Brutalos werden jetzt auf die vorzüglichen Schutzeigenschaften einer Pumpgun verweisen. Ihnen sei gesagt: Selbst die beste Pumpgun hat nur zehn Schuss. Und selbst Elefantenschrot dürfte gegen die rumpelnde Fettmasse wirkungslos sein. Zumal die Waffe vermutlich sinnlos ist, wenn man aufgrund eines Blickkontaktes mit einer der medusenhaften Monsterweiber zu Sein erstarrt ist, um kurz darauf von ihren plumpen Füßen zu Feinstaub zermahlen zu werden.

Wichtiger sind die Präventivmaßnahmen. Die Ankunft einer Gruppe Nordic Walker kündigt sich selbst in unübersichtlichen Waldstücken schon von weitem an.

Der Boden bebt, ein lautes Klicken der Skistöcke ist zu vernehmen. Dazwischen das laute Schnaufen von Herz-Kreislaufsystemen, die unter der Überlastung beinahe zusammenbrechen. Schweißgeruch breitet sich aus und schon bald ist ein, lautes Geschnatter wie von einem Schwarm Gänsen zu hören.

Spätestens, wenn, aus diesem Geschnatter einzelne Worte verständlich sind, zum Beispiel „Torte“, „Prinz Charles“, „David Beckham" oder auch "Wussov“, ist es bereits zu spät. Vor Schreck erstarrt sieht man seinem Ende als ausgewälzte Mettwurst entgegen.

Erfahrene Spaziergänger sollten sich also aus der Walzlinie bringen. Ein beherzter Sprung ins Gebüsch kann Leben retten, notfalls auch in Brombeersträucher. Den Hund nicht vergessen, er weiß es nicht besser.

Bereits erstarrte Zeitgenossen sollten ihrem Schicksal überlassen werden, zu groß ist die Gefahr, selbst vom Wanderfleisch erwischt zu werden. Mutige Wanderer können sich allerdings mit zwei Tannenzapfen oder einigen Brombeeren die Gehörgänge gegen den satanischen Singsang abdichten und zu Tode erschrockene Spaziergänger aus der Gefahrenzone bringen. Allerdings ist auch hier Vorsicht geboten.

Bei Beachtung dieser Ratschläge kann sogar in Nordic-Walking-Fallout-Zonen ein Spaziergang gewagt werden, ohne dass Gefahr für Leib und Leben besteht.

Achtung! Manche Nordic Walker sind ohne Skistöcke unterwegs und daher schwerer zu erkennen.


SIE: Ciao
    Er:
Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!
SIE:
Möchtest Du, dass ich gehe?
    Er:
NEIN! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!
SIE:
Liebst Du mich?
    Er:
Natürlich! Zu jeder Tages- und Nachtzeit!
SIE:
Hast Du mich jemals betrogen??
    Er:
NEIN! Niemals! Warum fragst Du das?
SIE:
Willst Du mich küssen?
    Er:
Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
SIE:
Würdest Du mich jemals schlagen?
    Er:
Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!
SIE:
Kann ich Dir voll vertrauen?
    Er:
Ja.
SIE:
Schatzi...

Sieben Jahre nach der Hochzeit:


Text einfach nur von unten nach oben
lesen...!

Armes Beuteltier!

Sex kann für Beuteltier-Männchen tödlich sein. Der Akt sei derart anstrengend, dass sie anschließend tot umfielen, so australische Wissenschaftler in einer neuen Studie. Die Tiere seien so auf die Reproduktion fixiert, dass ihr Testosteron-Niveau zur kaskadenartigen Ausschüttung von Stresshormonen führe. "Sie paaren sich zwölf oder 14 Stunden lang mit einer Menge weiblicher Tiere und laugen sich dabei aus." Die Forscher untersuchten unter anderem den großen Pinselschwanzbeutler.

Gut, dass wir kein Pinselschwanzbeutler sind!

Hier mal Klartext für alle, die die Nordeutschen nicht richtig einordnen können

Die weißen Tauben sind Möwen

Für den Norddeutschen zählt alles südlich der Elbe zu Bayern und alles nördlich der Treene zu Dänemark

Der Norddeutsche differenziert zwischen Schlickwatt, Mischwatt, Sandwatt und Bringt-dat-Watt

Der norddeutsche Gruß lautet *Moin!*, denn Moin-Moin ist schon Gesabbel

“Moin” bedeutet: “Guten Morgen, guten Tag, Mahlzeit, N’abend, auch hier?, wie geht's?

Schietwedder fängt bei Windstärke 12 an.

Regen ist erst, wenn die Heringe auf Augenhöhe vorbeischwimmen.

Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben

Der Wind kommt immer von vorne

Gegenwind formt den Charakter

Wenn Orkan angesagt ist, dann nennt der Norddeutsche das *büschn Wind*

An der Küste regnet es nicht. Das ist nur feuchte Luft!

Das norddeutsche *Jo* ist ein vollständiger Satz mit Subjekt, Prädikat und Objekt. Punkt!

Die Liebeserklärung auf Norddeutsch lautet: Du bist mir nicht ganz unsympatisch.

Wenn ein norddeutscher Handwerker Oha! sagt, dann lässt es sich meistens noch reparieren. Sagt er dagegen Ohaua-haua-ha, dann wird’s richtig teuer.

Nirgends strahlt der Himmel so schön grau wie in Norddeutschland

Wenn ein Norddeutscher vor Begeisterung total ausrastet, dann äußert sich das in einem gebrummelten *Jo!*

Waat dat watt? Dat waat watt! ist kein Entengeschnatter, sondern ein typisch norddeutsches Gespäch.

Der Norddeutsche sagt genauso viel wie Hessen, Rheinländer, Sachsen usw., aber mit wesentlich weniger Worten.

Viele Norddeutsche sprechen mindestens zwei Sprachen: Einerseits Platt und andererseits fließend Ironisch mit sarkastischem Akzent

Krabbenpulen kann man nicht lernen; das steckt in den Genen!

Der echte Norddeutsche kann das Meer riechen, auch im Binnenland und 180km gegen den Wind.

ISSO!!!



D45 G3HT J4 WIRKL1CH!:

Ehct ksras! Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät, ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige was wcthiig ist, das der entre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sein, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, weil wir nicht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snder on das Wort als gzeans enkreenn. Ehct ksras! Das ghet wicklirh! Und dfüar ghneen wir jrhlaeng in die Slhcue!



Und als absolute Steigerung dieses hier:

D1353 M1TT31LUNG Z31GT DIR, ZU W3LCH3N GRO554RTIG3N L315TUNG3N UN53R G3HIRN F43HIG 15T! 4M 4NF4NG W4R 35 5ICH3R NOCH 5CHW3R, D45 ZU L353N, 483R MITTL3W31L3 K4NN5T DU D45 W4HR5CH31NLIICH SCHON G4NZ GUT L353N, OHN3 D455 35 DICH WIRKLICH 4N5TR3NGT. D45 L315T3T D31N G3HIRN MIT 531N3R 3NORM3N L3RNF43HIGKEIT. 8331NDRUCK3ND, OD3R? DU D4RF5T D45 G3RN3 KOP13R3N, W3NN DU 4UCH 4ND3R3 D4M1T 83G315T3RN WILLST

Anhängerverleih bis 6 Motorräder

Anhängervermietung und Anhängerteile M.Schlotter
Steeler Str. 85
44866 Bochum-Wattenscheid
Tel.:02327/35986
Fax:032229802686
Mobil 01753710409
email : info@anhaengerstuetzpunkt.de       
Stand: Juni 2016


Anhängerverleih bis 6 Motorräder

Kai Redieker
Landwehrstr. 2
59558 Lippstadt
Tel: 02941/978580
Mobil: 0171/8080549
 
Stand: Juni 2013


Anhängerverleih bis 6 Motorräder
+ Kleinbus

BikeTrailer24.de Walter Behr
Emslagestraße 4b   
D-49716 Meppen (OT Rühle)         
Fon: +49 5931 4988481   
Fax: +49 5931 85068
Email: info@biketrailer24.de
www.biketrailer24.de


Stand: Januar 2017


Lederwerkstatt
Frank Ludwig
Hiltroper Straße 347
44805 Bochum
Fon 0234 85520

Mo - Fr
10.00 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen
Samstag nach Vereinbarung

Stand: Juni 2016

Änderungen und Reparaturen von:

  • Lederbekleidung
  • Motorradsitzbezüge
  • Arbeitskleidung
  • Zelte
  • Bootplanen
  • Autositze
  • Sonsiges
Free counters!
Witz des Tages

Witz des Tages


03.12.2019
© 2007 - 2019
Biker on Tour.net
Zitat des Tages

Zurück zum Seiteninhalt